Ghostbusters soll nächster AR-Gaming-Hit?

Damals als Pokemon Go rausgekommen ist, da hat wohl kaum jemand damit gerechnet, dass die Idee so einschlagen könnte und bei den Menschen für derartig viel Begeisterung sorgen wird. Eine Begeisterung, welche sogar noch bis heute anhält. Und genau aus diesem Grund gibt es nun auch weitere Entwickler, welche jetzt ebenfalls auf denselben Zug aufgesprungen sind. Nämlich Sony Pictures Entertainment, Ghost Corps und 4:33 Creative Lab, welche nun an einem weiteren AR-Titel arbeiten.

Nämlich an einem Ghostbusters-Spiel, welches sich ganz an Pokemon Go orientieren soll. Nur dass die Geister da dann noch um einiges realistischer in unserer realen Umwelt dargestellt werden sollen als es die Pokemons bisher gewesen sind. Aber wann man da dann nun auf Geisterjagd gehen kann, dass steht noch nicht zu 100% fest. Es heißt bisher nur, dass es im Laufe des Jahres kommen soll. Aber ich bin mir auch schon mal im Vorhinein sicher, dass das Ghostbusters-Spiel auch trotz realistischerer Grafik im Vergleich zu Pokemon Go sicher nicht an dessen Erfolg und Beliebtheit anknüpfen werden wird.

Denn eine Marke, welche sich besonders in den 80er etabliert hatte im Vergleich zu einer, welche sich Mitte der 90er durchgesetzt hatte (also ein Jahrzehnt später), wird leider voll eher wenig Chancen daraufhaben diese zu übertrumpfen. Denn das Pokemon-Fanatiker in den 20er und am Anfang der 30er Jahre sich auf solche Weise eher die Zeit vertreiben werden als Leute die auf die 40 zukommen oder schon drüber sind, das ist für mich irgendwie gut vorstellbar.

Aber dafür könnte es auch noch einen anderen AR-Titel geben der schon wieder mehr Leute anlocken könnte. Nämlich ein Harry-Potter-Spiel, bei dem man aber auch noch nicht genau weiß, wann er nun schließlich rauskommen soll. Also wie man sieht, wird diesbezüglich in nächster Zeit einiges rauskommen, auch wenn noch nicht ganz fix ist, wann genau. Und mal sehen, vielleicht liege ja mit meiner Prognose, was den Erfolg des Ghosbusters-Titel angeht, ja doch nicht so richtig. Aber schlussendlich wird sich das sowieso erst mit der Zeit herauskristallisieren.